abc bau gmbh

Nicht was Mutti will ist wichtig, sondern was ich möchte!

17.04.2019

Kooperation BOGEN.

Was bedeutet es im und auf dem Bau zu arbeiten? Können Frauen das auch?  Wie war das noch mit dem goldenen Boden und hat Bau überhaupt Zukunft? Fragen über Fragen - Aufklärungsarbeit ist und wird immer wichtiger. Die Branche leidet seit Jahren unter zu wenig Wertschätzung und trägt einen großen Klotz ausbaufähigen Images mit sich rum. Hier gilt es nun aufzuklären und aufzuzeigen, dass die Baubranche große Perspektiven mit sich bringt und attraktiver ist, als der Ruf der voraus eilt.

Unser Augenmerkt liegt auf die Zusammenarbeit mit Schulen, an denen wir unsere Zielgruppe treffen und Aufklärungsarbeit leisten wollen. Diesen Wunsch haben alle anderen Branchen auch und daher sind wir immer auf der Suche nach neuen Wegen. In diesem Zusammenhang sind wir auf das Projekt BOGEN gestoßen.

Im Rahmen des Projektes BOGEN - Berufsorientierung genderreflektiert werden Mädchen und Jungen ermutigt die eigenen Fähigkeiten zu testen und vermeintlich untypische Berufe kennenzulernen. In berufspraktischen Workshops, in Kompetenztrainings und bei Exkursionen in Betriebe können die Jugendlichen ihre Talente, Neigungen und Interessen entdecken. Über ein Schuljahr setzen sie sich klischeefrei mit vermeintlich untypischen Berufen auseinander. BOGEN unterstützt Schulen/Lehrkräfte bei der selbständigen Umsetzung der Werkstätten und vermittelt potenzielle Unternehmen.

Dies ist eine sehr organisierte Kooperationsmöglichkeit, welche wir für unsere künftige Ausrichtung und Arbeit aktiv nutzen werden. Wir legen auch Ihnen ans Herz., sich dort listen zu lassen. Es ist kostenfrei und ein toller Multiplikator für Sie und die Branche.

Parallel zu den Werkstätten planen wir künftig in diesem Rahmen mit zwei Schulen aus unserem Land enger zusammen zu arbeiten. Wir sind im engen Austausch. Sobald es ein konkreten Stand gibt, lassen wir Sie es wissen.

Sollten Sie schon vorher Fragen haben, kommen Sie gern auf uns zu.

Suche