abc bau gmbh

40Tonner ohne Führerschein.

13.05.2019

1. Lehrgang zum Teleskopfahrer.

Ja, eine gesetzliche Pflicht besteht nicht, Mitarbeiter als zugelassene Maschinenführer zu qualifizieren. Wir finden, dass die Vorteile überwiegen und freuen uns sehr darüber, dass wir erstmalig seit 2011 im Rahmen der ZUMBau Qualifizierung neun Mitarbeiter der Firma ZBO Grevesmühlen zu geprüften Teleskopfahrer weiterbilden konnten.

Vom 6. bis 10. Mai erhielten die Teilnehmer 16 Stunden Theorie und 24 Stunden Praxisausbildung. Im Anschluss erfolgte am 13. Mai die Prüfung bei der ZUMBau-Prüfungsstätte.

Sie fragen sich, welche Vorteile eine solche Qualifizierung von Mitarbeitern hat? Ganz einfach, Sie würden sicherlich auch nicht ohne Führerschein einen 40Tonner fahren, oder? Eine Qualifizierung bietet Ihnen die beste Gewähr, dass der Mitarbeiter, neben den technisch-fachlichen Kenntnissen, auch das notwendige Sicherheitswissen besitzt. Und, hilft im Schadensfalls ein Verschulden des Unternehmens zu vermeiden.

Die Kosten dieser Weiterbildung trägt jedes Unternehmen selbst. Wir beraten Sie gern individuell über die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten und begleiten Sie auf dem gesamten Weg der Qualifizierung Ihrer Fachkräfte.

Darüber hinaus bieten wir seit 2006 die Weiterbildung zum Geprüften Turmdrehkranführer und seit 2009 zum Bagger- und Laderfahrer an.

Suche