abc bau gmbh

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die abc Bau M-V GmbH

10.09.2020

Was unsere Kunden wissen müssen!

Die Corona Pandemie hat auch in der abc Bau M-V GmbH Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb. Wir informieren Sie im Folgenden über die Auswirkungen für unsere Kunden.

Hygieneplan

Um unsere Teilnehmer/-innen, unsere Mitarbeiter/-innen und unsere Bildungspartner zu schützen haben wir sehr schnell nach dem Lock down begonnen, Konzepte für notwendige technische, organisatorische und personelle Maßnahmen zu entwickeln. Dabei haben wir uns an den gesetzlichen Verpflichtungen und den Empfehlungen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), der Berufsgenossenschaften sowie des Bildungsministeriums Mecklenburg-Vorpommern orientiert. Unser Hygienekonzept wurde ständig weiterentwickelt und den Erfordernissen angepasst. Das Konzept wurde dem Gesundheitsamt Rostock vorgelegt und bestätigt.

Ausbildung

Am 16. März 2020 mussten wir aufgrund staatlicher Anordnung den Geschäftsbetrieb vollständig einstellen. Erst am 06. Mai 2020 konnten wir den Ausbildungsbetrieb unter strengen Auflagen eingeschränkt wiederaufnehmen. Ohne die gewohnte Sommerpause haben wir bis zum 21. August 2020 ununterbrochen Ausbildung durchgeführt. Der Schwerpunkt lag dabei anfänglich auf den Auszubildenden, die auf eine Prüfung vorbereitet werden mussten. Nach den Prüfungen haben wir dann den Schwerpunkt auf die Auszubildenden des 1. Lehrjahres gelegt und versucht so viel wie möglich von der im März und im April ausgefallenen Ausbildungszeit nachzuholen. Noch sind insgesamt 5 Wochen Ausbildung für das 1. Lehrjahr offen. Wir werden deshalb im kommenden Ausbildungsjahr die ursprünglich für die krankheitsbedingte Nachholung geplanten Ausbildungswochen nutzen um reguläre Ausbildung durchzuführen.

Weiterbildung

Die Weiterbildung wird ebenfalls schrittweise wieder hochgefahren. Derzeit sind die Maßnahmen der Aufstiegsfortbildung sowie weitere geregelte Fortbildungen wie z.B. unserer DVGW Kursstätte für den Leitungstiefbau, die Prüfungsstätte für Maschinenbediener (ZUM Bau) wieder aktiviert. Von Maßnahmen mit täglich wechselnden Teilnehmern in der Anpassungsfortbildung, wie z.B. Tageseminare oder Anwenderschulungen müssen wir derzeit noch absehen, weil dafür die Einhaltung der notwendigen Abstands- und Hygieneregeln nicht gewährleistet werden kann.

Berufsorientierung

Wir werden mit dem Start des Ausbildungsjahres 2020/21 das Projekt „Berufsstart Bau“ wieder aktivieren und sind derzeit dabei Teilnehmer zu akquirieren. Mit dem Projekt werden junge Menschen, die den Sprung von der Schule auf einen Ausbildungsplatz noch nicht geschafft haben, für eine Bauausbildung fit gemacht.

Unsere in 2020 unter dem Titel „GESELLE dich dazu!“ geplante Branchenmesse musste leider ausfallen. Wir werden die Marke „GESELLE dich dazu!“ auf jeden Fall mit Aktivitäten ausfüllen und zwar unabhängig von der Durchführung einer Branchenmesse. Wir werden über die Arbeitskreise Schule-Wirtschaft, die Berufseinstiegsbegleiter und die beauftragten AWT Lehrer Kontakt zu den Schulen im Land aufbauen und in den Vorabgangsjahrgängen und Abgangsjahrgängen für gemeinsam gestaltete Berufsorientierung und Berufsvorbereitung werben.

Suche