abc bau gmbh

Optimistische Bauwirtschaft investiert in Bildung

04.09.2018

Heute wurde in Rostock ein zweites Internat für die Lehrlinge der Bauwirtschaft eingeweiht. Bildungsministerin Birgit Hesse und der Präsident des Bauverbandes, Rainer Bauer, übergaben das Haus mit 64 Betten und Büros symbolisch an den Geschäftsführer der abc Bau M-V GmbH, Bernd Rackow.

„Im Jahr 2011 wurde die Aus- und Weiterbildung der Fach- und Führungskräfte am Bau in Rostock konzentriert. Seitdem haben wir kontinuierlich investiert und die Infrastruktur bedarfsgerecht erweitert und modernisiert“ erklärt Bauverbandschef Rainer Bauer, mit Stolz und ergänzt: „Wir feiern heute die Fertigstellung des zweiten Internates. Gleichzeitig errichten wir eine neue Ausbildungshalle mit 900 m2 Fläche für zwei Werkstätten, die noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden soll. Damit richten wir uns auf weiter steigende Ausbildungszahlen am Bau ein. Bauen ist Zukunft, und bietet interessante, gut bezahlte Jobs und viele Karrierechancen.“

Tatsächlich steigt am Bau die Zahl der Ausbildungsbetriebe und der Auszubildenden seit einigen Jahren. Präsident Rainer Bauer konnte darauf verweisen, dass im Jahr 2017 insgesamt 272 Bauunternehmen ausbildeten. Das sind 17 % mehr als 2015. Die Lehrlingszahlen in der abc Bau M-V GmbH nahmen im gleichen Zeitraum von 386 auf 542 zu. „Wir haben eine nachhaltig hohe Baunachfrage. Umsatz und Auftragseingang stimmen. Die Beschäftigung am Bau nimmt wieder leicht zu. Gleichzeitig sind die Schulabgängerzahlen stabil und das Handwerk wird für die jungen Leute attraktiver. Da liegt es auf der Hand, durch Investitionen die Aus- und Weiterbildung fit zu machen“ lautet sein Fazit.

Bildungsministerin Birgit Hesse überzeugte sich bei einem gemeinsamen Rundgang durch das neue Internat und die Fachwerkstätten der abc Bau M-V GmbH davon, dass die Branche ihre Hausaufgaben gemacht hat. Sie sagte, dass die Baufirmen sehr gute Argumente bei der Berufswerbung haben und bot der Branche zu allen Fragen der Berufsbildung einen konstruktiven Dialog an.

Den Dank an die Planer, an die beteiligten städtischen Behörden, die ausführenden Unternehmen, die eigenen Mitarbeiter und vor allem an die Gesellschafter war Sache des Bauherrn. Bernd Rackow, Geschäftsführer der abc Bau M-V GmbH, zeigt sich sehr zufrieden, dass das Vorhaben im geplanten Zeit- und Kostenrahmen realisiert wurde. Stolz stellte er fest „Wir haben eine gute Perspektive, eine attraktive Infrastruktur und eine hochqualifizierte und motivierte Belegschaft. Jeder, der sich für Bau interessiert, ist herzlich willkommen und kann sich vor Ort selbst davon überzeugen.“

 

V.i.S.d.P: RA Dr. jur. Jörn-Christoph Jansen, Stv. Hauptgeschäftsführer Bauverband M-V e.V. und Bernd Rackow, Geschäftsführer abc Bau M-V GmbH

 

Suche