abc bau gmbh

Neues Bildungsfreistellungsgesetz

21.01.2014

Bildungsurlaub in Mecklenburg-Vorpommern neu geregelt

Das Bildungsfreistellungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (BfG M-V) wurde Ende 2013 novelliert und tritt mit dem 01.01.2014 als neugestaltetes Landesgesetz in Kraft.

Es bietet Arbeitgebern und Arbeitnehmern interessante Anreize für den Besuch einer anerkannten Bildungsveranstaltung. Arbeitnehmer haben ein Anrecht auf bis zu fünf Tage Sonderurlaub pro Kalenderjahr für den Besuch eines politisch bildenden, ehrenamtsqualifizierenden oder beruflichen Lehrgangs. Arbeitgeber können einen Lohnkostenzuschuss für diese Tage von pauschal 55 Euro pro Tag erhalten – für politische und ehrenamtsqualifizierende Lehrgänge sogar 110 Euro pro Tag.

Das Land stellt für die Lohnerstattung von Maßnahmen beruflichen Bildung etwa ein Drittel der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel ein. Es ist damit zu rechnen, dass diese nicht für alle im Laufe des Jahres gestellten Anträge ausreichen werden. Der Anspruch auf Bildungsfreistellung des Arbeitnehmers bleibt jedoch auch dann bestehen, wenn die Lohnersatzleistung aufgrund fehlender Gelder nicht mehr gewährt werden kann!
Unternehmen sollten möglichst zu Beginn eines Kalenderjahres die Förderung nach dem Bildungsfreistellungsgesetz forcieren. Nach dem Motto „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ ist so eine hohe Förderwahrscheinlichkeit gegeben.

Die abc Bau M-V GmbH bietet Ihnen einige Lehrgänge, die über das Bildungsfreistellungsgesetz gefördert werden.

Weiter Informationen zum Bildungsfreistellungsgesetz erhalten Sie im Internet auf den Seiten des zuständigen Landesamtes.

Auch die Mitarbeiter Weiterbildung und die Betriebsberater Bildung der abc Bau M-V GmbH stehen für Informationen zur Verfügung.

Suche

Weiterbildungsangebot Winter 2018-2019

Unsere Weiterbildungsmaßnahmen für die Wintersaison 2018-2019

als Gesamtheft (.pdf) zum download